Gitterzaun - verzinkte Gitterzäune

Für Industrieanlagen und Privatanwesen

Gitterzäune bestehen meistens aus einem stabilen Drahtgeflecht, das mit unterschiedlichen Stabdurchmessern angeboten wird. Sie finden sowohl in Industrie als auch im Privatbereich Anwendung. Neben dem optisch gefälligen Aussehen steht vor allem der Sicherheits- und Schutzgedanke im Vordergrund.

Wer sich für einen Gitterzaun entscheidet, möchte sein Betriebs- oder Privatgelände optimal vor unbefugtem Zutritt schützen. Dementsprechend sind Gitterzäune durch das enge Drahtgeflecht und die stabilen Verschweißungen eine gute Wahl. Gute Gitterzäune verfügen oft über zusätzliche horizontale Drähte im oberen und unteren Bereich, die zur Erhöhung der Stabilität eingeschweißt werden.
Wer erhöhte Anforderungen an die Sicherheit stellt, sollte besonders auf die Zugfestigkeit der Elemente achten. Sie wird bei Qualitätsprodukten sowohl für den waagerechten als auch für den senkrechten Draht in N/mm ² (Newton pro Quadratmillimeter) angegeben.

Zum Gitterzaun gehören auch passende Pfosten, die meist mit Montageschiene geliefert werden. Notwendige Streben werden mit Hakenschrauben und passender Mutter befestigt. Zur Erhöhung der Stabilität werden die Pfosten einbetoniert und zusätzlich Spannpfosten verwendet.

Langlebigkeit durch Beschichtung

Für den Gartenbereich genügen manchmal einfachere Ausführungen. Hier kann man Geld sparen, indem man beispielsweise den Stabdurchmesser etwas geringer wählt. Privatnutzer achten auch häufig mehr auf die Optik und das gefällige Aussehen. Spezielle Zierzäune erfüllen sowohl die Sicherheitsanforderungen als auch den Wunsch nach gutem Aussehen. Mit verschiedenen Ornamenten und Dekoren kann der Gitterzaun hier zu einem Gestaltungselement werden. Von Emblemen bis hin zu aufgesetzten farbigen Kugeln ist vieles möglich.

In jedem Fall ist es wichtig darauf zu achten, dass der Gitterzaun über eine solide Feuerverzinkung und möglichst eine Pulverbeschichtung verfügt. Dies garantiert einen langanhaltenden Schutz vor Korrosion. Hier sollte man nicht sparen, denn verrostete Gitterzäune sind sowohl optisch als auch sicherheitstechnisch nicht wünschenswert.

Home: Gitterzaun | Impressum | Disclaimer